eigene Verfasste Gedichte, Gedichte — 25. April 2014 at 14:39

Gedicht zu Ehren der reinen Seele von Ummul Banin Fatima al-Kalabiyya (a.s.)

Gedicht zu Ehren der reinen Seele von Ummul Banin Fatima al-Kalabiyya a.s.

Quranil Qarim Suratul Baqara Aya 14:

 

وَإِذَا لَقُوا الَّذِينَ آمَنُوا قَالُوا آمَنَّا وَإِذَا خَلَوْا إِلَىٰ شَيَاطِينِهِمْ قَالُوا إِنَّا مَعَكُمْ إِنَّمَا نَحْنُ مُسْتَهْزِئُونَ

wa idha laqulladhiina aamanuu qaaluu aamannaa wa idhaa chalaw ila shayaatTiinihim qaaluu innaa ma3akum innama na7nu Mustahzi’un

Und wenn sie mit denen zusammentreffen, welche Iman besitzen so sagen sie: “Wir glauben”. Wenn sie aber mit ihren Shayatin alleine sind, sagen sie: “Wir sind ja mit euch; wir treiben ja nur Spott(wir sind doch nur Spotttreibende)”

 

Sollten Vorbilder nicht genutzt werden um gewonnene Erkenntnis ins richtige Bewusstsein zu steuern?

Wie sonst sollen Erkenntnis und Bewusstsein in dir gedeihen und jeden Tag sich aufs Neue erneuern.

Es reicht nicht Allah swt. nur in Gegenwart anderer zu ehren und seine Namen und die unserer Vorbilder auswendig gelernt, so laut wie es geht in den Raum zu rufen.

In dunkler Verborgenheit aber wie benebelt alles zu vergessen, sich allem Verbotenem was nichts mit diesen Namen zu tun hat hinzugeben und sich selbst damit zu verfluchen.

In der Moschee rufst und schlägst du jeden Tag deine Bereitschaft für Allah swt. und seinen Imam in den Himmel hinauf.

Doch deinen Blick zu senken wo er nicht hingehört, wenn niemand dich kontrolliert hast du nicht mal drauf.

Vor anderen bezeugst du ständig Allah swt. ist das wichtigste und wertvollste in meinem Leben.

Doch trotz alledem hast du es bis heute nicht geschafft dich den Blicken Fremder nicht preiszugeben“.

Deine Ausreden bringen noch heute dein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zum weinen und beben.

,,Ich bin noch nicht bereit“ sagst du:,, meine Schönheit zu beschützen und fremden Blicken nicht herzugeben.

Du belügst dich selbst es braucht nicht viel Zeit.

Alles was nötig ist, ist aus dem Herzen kommend gewonnene Ehrlichkeit.

Das Problem ist das dir niemand gezeigt hat wie man es schafft zu sich selbst ehrlich zu sein.

Sich selbst zu lieben und den Mut zu haben niemand anderen nachzuahmen auch wenn es heisst ich steh allein.

Denn wenn der Wille zu handeln vorhanden ist wird sich dein Selbst immer zum richtigen Wege neigen.

Und wenn du nicht willst wirst du immer tausend Ausreden finden und mit dem Finger auf etwas anderes als dich zeigen.

Frag dich selbst heute wenn du nach Hause gehst wird es nicht langsam Zeit.

Wieviel von dem was ich jeden Tag sage mein ich ernst und davon umzuzsetzen bin ich bereit.

Die Heuchelei ist nichts anderes als Krankheit die im Herzen gedeiht.

Und wo Krankheit gedeiht wird Schlimmes folgen, mach dich dafür bereit.

ummul_baneen___the_symbol_of_patience_by_rizvigrafiks-d62uyi5

Schlagwörter/Tags

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.