Leseecke — 5. Januar 2015 at 03:05

Imam Khomeini und die islamische Einheit

Der Weltfrieden basiert heutzutage darauf, dass alle Staaten dem politischen Einfluss der Supermächte unterworfen sind; diese besitzen eine überwachende Kontrolle, überall, und ein genaues System, mit dem jede Gruppierung geschlagen werden kann. Ihr wichtigstes Ziel ist es, Zwietracht unter Brüdern zu stiften.

Die Muslime müssen endlich aufwachen, sie müssen den Warnsignal ernst nehmen, dass wenn es unter den Sunniten und den Schiiten eine Auseinandersetzung gäbe, diese für uns alle schädlich wäre; schädlich für alle Muslime. Zu beachten gilt es, die Tatsache zu verstehen, dass die Stifter der Zwietracht weder Sunniten noch Schiiten sind, sie sind Beauftragte des Geheimdienstes der Supermächte und jene die für sie arbeiten.

Diese Leute, welche versuchen Uneinigkeit unter Sunniten und Schiiten zu betreiben, arbeiten mit den Feinden des Islams zusammen und sind für einen Triumph der Feinde des Islams, über den Muslimen. Die Meisten von ihnen unterstützen Amerika, einige auch die Sowjetunion.

Unter Beachtung dieser islamischen Vorschrift – dass alle Muslime Geschwister sind – erhoffe ich, dass alle islamischen Staaten im Kampf gegen die Supermächte siegen und bei den Umsetzungen ihrer Verordnungen erfolgreich sind.

Muslime sind Geschwister. Sie werden niemals zulassen, dass die Pseudo-Propaganda, die von korrupten Mitteln angeführt wird, sie auseinanderbringt. Die Entstehung einer solchen Angelegenheit – Schiiten und Sunniten müssen verschiedene Wege bestreiten – ist einerseits ein Resultat der Ignoranz, andererseits ist sie die Propaganda der Fremden.

Wenn es der islamischen Brüderschaft gelingt an der Führung der islamischen Staaten zu stehen, werden sie eine derart große Stärke erhalten, mit der keiner der globalen Supermächte mithalten kann.

Schiiten und Sunniten müssen jede Art der Auseinandersetzung vermeiden. Jede Auseinandersetzung zur heutigen Zeit ist einzig und allein eine Unterstützung für die Feinde der Schiiten und Sunniten. Sie wollen weder, dass das Eine noch das Andere existiert und sie wissen ganz genau, wie sie uns auseinanderbringen. Wir müssen ständig bedenken, dass wir alle Muslime sind und alle an den Koran glauben; wir alle glauben an den Monotheismus und wir alle müssen den Monotheismus und den Koran wahren und schützen.

Imam_Khomeini_

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.