Leseecke — 11. November 2012 at 14:55

Imam Ali (as) gab seinen Ring als Spende

Ali ibn abi Talib (a.s.) gab einem Armen, während der Verneigung (Ruku‘) beim Gebet, seinen Ring in der Propheten Moschee. Alle Begleiter beteten hinter dem Heiligen Propheten (s.a.a.s.). Der Bettler kam rein und fragte nach Almosen,  doch keiner beachtete ihn. Enttäuscht ging der Bettler weg, in diesem Moment streckte Imam Ali (a.s.) seinen kleinen Finger aus. Der Bettler sah dies und nahm den Ring aus dem Finger des heiligen Imams. Die Anhänger zweifelten an der Konzentration des Herzens und des Verstandes Imam Alis (as) während der Anbetung Allahs als dies stattfand.

Doch der Allwissende und der All-Bewusste antwortete, schickte diese Erklärung:

>>Euer Wali ist nur ALLAH, Sein Gesandter und diejenigen Mumin, die das rituelle Gebet ordnungsgemäß verrichten und die Zakat entrichten, während sie Ruku‘-Vollziehende sind.<< (5:55 Heiliger Quran)

Ein Kommentar

  1. Gott segne diejenigen die diese Seite erstellt haben und es denjenigen möglich machen die Fragen haben und näheres über den Islam wissen wollen viel zu erfahren. jazakum allahu 5airan und möge Gott s. uns alle recht leiten und uns mit Barmherzigkeit und Wissen bescheren. El hamdulillah.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.