Leseecke — 27. Juni 2014 at 23:31

Empfohlene Taten am 1. von Shahr Ramadan

ramadan_taten1

Der Gesandte Allahs (s.) sprach: „O ihr Menschen! Wahrlich, der Monat Allahs ist zu euch gekommen. Der Monat, der in der Sicht Allahs der großartigste der Monate ist. Seine Tage sind die besten der Tage, seine Nächte sind die besten der Nächte und seine Augenblicke sind die besten der Augenblicke.“
(Bihar al-Anwar, Bd. 96, S. 356)

– Empfohlene Taten am 1. Shahr Ramadan (Tag)
Führe den Ghusl mit fließendem Wasser aus und wasche deinen Kopf mit einer Handvoll Wasser 30-mal, dies hilft gegen Krankheiten im ganzen Jahr.
Wasche dein Gesicht mit einer Handvoll Rosenwasser um Armut und Not zu vermeiden.
Führe ein 2-Rak3aat Gebet durch, in der ersten Rak3aa rezitiere die Surat al-Fatiha einmal und Surat al-Ikhlas 30-mal. In der zweiten Rak3aa rezitiere die Surat al-Fatiha einmal und die Surat al-Qadr 30-mal und gib nach diesem Gebet Almosen und Spenden. Wer dies tut, der wird für diesen Monat sicher sein durch Allah.

Falls der Duaa Nummer 44 aus Sahifa Sajjadiya nicht in der ersten Nacht rezitiert wurde, so soll man ihn am ersten Tag rezitieren.

Führe ein anderes 2-Rak3aat Gebet durch, in der ersten Rak3aa rezitiere die Surat al-Fatiha und die Surat al-Fath (48). In der zweiten Rak3aa rezitiere nach der Surat al-Fatiha einer Sure nach deiner Wahl. Allah wird ein ganzes Jahr lang alles Böse von dir fernhalten und dich bis ins darauffolgende Jahr beschützen.

Imam Sadiq (a.) sagte: „Wenn Ramadan anfängt würde Imam Ali ibn Hussain (a.) nicht aufhören Dua,Tasbeh, Isteghfar (Bitten um Vergebung) und Takbeer (Allahu Akbar) zu rezitieren.

 

Möge Allah (swt) unsere Taten annehmen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.