eigene Verfasste Gedichte — 10. August 2012 at 15:37

Martyrium von Fatima a.s.

As-Salamu alaiki ya Fatima

As-Salamu alaiki ya Zahra

As-Salamu alaiki ya Tahira

As-Salamu alaiki ya Mutahira wa ya A´dila

As-Salamu alaiki ya Zakiyya

As-Salamu alaiki ya Taqiya

As-Salamu alaiki ya Batul ya Binta Mohammad

Da saß ich nun und wallahi mir fiel Nichts ein

wollte die passenden Worte finden doch ya Fatima jedes Mal sagte ich dazu ,,Nein“

Wallahi zu schreiben über dich ist für mich wie eine Qual

Doch wallahi bei meiner Liebe zu dir mein Herz sagt ich habe keine Wahl

Schreiben über dich muss ich und es zerreißt mich von Innen

Könnt ich doch nur dieser Aufgabe entkommen

Statt auf mein Blatt zu schauen stand ich auf und versuchte abzulenken

Doch wo ich auch hinschaute ya Zahra musste ich an dich denken

Versuchte die Augen zu schließen um vor der Erinnerung an dein Leid wegzulaufen

Doch nicht einmal das war zu Gutem zu gebrauchen

Ya Allah Herzen beginnen zu beben und zu zittern bei deinem erhabenen Namen

Aber sag mir bitte ya Mohammad bei allem was zwischen Himmel und Erden lebt wie konnten Sie es wagen

Ya Fatima hast in alle Richtungen geschaut und konntest Niemanden sehen

Zu Wenige wollten dich und deinen geliebten Vater Mohammad s.a.a.s. verstehen

Ya Mohammad sieh her was Sie deinem eigen Fleisch und Blut haben angetan

Verflucht sei die Tür, die Sie verletzt hat durch, die Folgenden zum Schaitan

Fatima ist ein Teil von mir und wer Sie verärgert verärgert mich sprach unser Prophet

Doch diese Bitte wurde vernachlässigt wie so manch einer es tut bei seinem Gebet

Fatimas Zufriedenheit ist die meine sprach Mohammad ya Ayuha Nas habt ihr das etwas vergessen

Wie konntet Ihr dann zulassen, dass ihr geliebter Mohsen a.s. wurde an die Wand gepressen

Ihr Zorn ist meine Zorn ya Allah was waren das nur für Wesen

Wie konnten Sie nur ruhig schlafen und so tun als sei Nichts gewesen

Will so gerne dein Grab besuchen ya Fatima doch weiß nicht wo es liegt und wo ich soll suchen

Vergraben hat man dich bei Nacht im Geheimen, weil du diese Welt hast verlassen voller Kummer

Doch Keiner fragt sich bis heute wieso, das ist für mich weitaus schlimmer

Ya Allah schau her auf diese schönen Gesichter meiner geliebten Geschwister

Voller Tränen und Trauer für das Leid und den Kummer, den erlebt hat deine geliebte Fatima

Ich bitte dich ya Allah schütze ihre Gesichter am Tag des Jüngsten Gerichts dafür vor dem Höllenfeuer

Denn Sie haben nicht vergessen wer an diesem Tag hat angezündet das Haus von Fatima

So verletzt und Keiner da der dir zu Hilfe eilt der diesen Ruf erwidert

Nur wir die Schia ya Allah alle deine Engel sind Zeuge, haben diesen Ruf erwidert

Schau auf diese Gesichter ya Fatima voller Tränen verschmiert

Von allen Menschen auf dieser Erde, deine Schia wünschte das Alles wäre nie passiert

Bevor die Tränen kommen in mein Gesicht

Bitte ya Sayyidati vergiss meine Worte nicht

Eine Blume wie dich, wird es nie wieder geben ya Fatima

Mein Herz schreit jeden Tag Labayki ya Zahra

© Shabab Al-Irschad
© Shabab Al-Irschad

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.